Die Corporate Governance und Business Ethics beschreiben den Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung der OeKB CSD. Dieser wird maßgeblich durch die Vorgaben der Central Securities Depositories Regulation (CSDR) bestimmt.

Die OeKB CSD ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und steht im 100%igen Eigentum der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (OeKB).

Ihre Geschäfte werden von zwei Geschäftsführern unter gemeinsamer Verantwortung geführt. Gesellschaftsorgane sind die Geschäftsführung, die Generalversammlung und der Aufsichtsrat, der für die Belange Risiko, Vergütung und Prüfung weitere Ausschüsse bildet. Das Berichtswesen erfolgt periodisch von der Geschäftsführung an den Aufsichtsrat sowie von der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat an die Generalversammlung. 

Unsere Coporate Governance und Business Ethics und die diesbezüglichen Anforderungen der CSDR finden Sie hier:

Corporate Governance und Business Ethics

Central Securities Depositories Regulation (CSDR)

Central Securities Depositories Regulation (CSDR) Delegierte Verordnungen

 

Informationen gemäß §65a BWG zu unserem Fit & Proper Regime sowie zu unserer Vergütungspolitik finden Sie hier:

Informationen gemäß §65a BWG

Im Sinne des Auftrages und in Beachtung der Ziele der regulatorischen Vorgaben hat die OeKB CSD ein umfassendes Risikomanagement-System implementiert und vermeidet klassische Bankenrisiken wie die Kontrahenten-/Markt- und Liquiditätsrisiken. Dies erreicht sie durch die entsprechende Gestaltung der Leistungen und Geschäftsprozesse (z.B. keine Überziehung von Geldkonten, keine Kreditvergabe, keine Übernahme von Einlagen) und durch Einhaltung ihrer restriktiven Veranlagungsrichtlinie. Die OeKB CSD steuert die operationellen Risiken im Einklang mit den umfassenden und strikten Anforderungen der CSDR.

Die Risikomanagement-Grundsätze und der entsprechende Steuerungsrahmen sind in der Risikopolitik und Risikostrategie der OeKB CSD festgelegt. Zur Konkretisierung und Steuerung der sehr niedrigen Risikoakzeptanzlevel hat die OeKB CSD Key Risk Indikatoren (KRI) mit entsprechenden Schwellenwerten für die in der Risk Map bewerteten und dokumentierten Risiken definiert. Diese werden quartalsweise überwacht.

Operationelle Risiken durch OeKB CSD Teilnehmer am SSS werden u.a. durch Anbindungstests für Neukunden bzw. bei wesentlichen Systemänderungen in Bezug auf das CSD-Geschäft bei der OeKB CSD bzw. den Depotinhabern verringert. Diese Tests prüfen, ob die IT-Systeme und Mitarbeiter der Depotinhaber eine ordnungsgemäße Abwicklung der Transaktionen bei der OeKB CSD sicherstellen können.

Reporting of completed Authorisation Functional Test Cases

Risikobewertung zu den Dienstleistungen der OeKB CSD:

Lt. Central Securities Depositories Regulation (CSDR) Artikel 34, Absatz (5) hat ein Zentralverwahrer allen Kunden die nötigen Informationen zur Verfügung zu stellen, damit sie die mit den erbrachten Dienstleistungen verbundenen Risiken bewerten können.

Wir haben für diesen Zweck eine Kundeninformation erstellt:

Allgemeine Kundeninformation zu den mit den Dienstleistungen der OeKB CSD verbundenen Risiken

Worum geht es?

Nachhaltigkeitsmanagement geht über die Einhaltung von rechtlichen Vorgaben, Vorschriften und Gesetzen hinaus. Oberstes Prinzip ist die moralische und soziale Verantwortung, der die jeweilige Organisation aus eigenem Antrieb entspricht. Wichtige Merkmale sind die ständige Weiterentwicklung der Maßstäbe und die freiwillige Einhaltung dieser Prinzipien.

Nachhaltigkeitsmanagement ist wesentlich mehr als Umweltschutz. Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN Sustainable Development Goals; UN-SDGs), welche weltweit der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene dienen sollen. Wir haben für den Handlungsrahmen der OeKB CSD folgende Begriffe hervorgehoben, welche für uns die relevanten, gestaltbaren Themenfelder abstecken:

  • Verantwortung
  • Freiwillige Selbstverpflichtung
  • Kultur
  • Umwelt
  • Soziales Engagement
  • Arbeitsplatz (Geschlechterverteilung, Frauen in Führungspositionen, Fluktuationsrate, Gehalt, Trainings/Schulungen etc.)
  • Diversität
  • Stakeholder Management
  • Gemeinschaft

Ein zentraler Punkt aus diesem Handlungsrahmen ist Gendering – wir achten auf:

  • Gehaltspolitik - strikte Gleichbehandlung der Geschlechter
  • individuelle Karriereschritte erfolgen unabhängig vom Geschlecht
  • gleiche Bezahlung für gleiche Leistung
  • Im Aufsichtsrat, in der Geschäftsleitung und in den Schlüsselpositionen muss jedes Geschlecht insgesamt (kumulativ) zu mindestens 40% vertreten sein.

Programm für Nachhaltigkeit der OeKB Gruppe:

Als Eco-Management und Audit Scheme (EMAS)-zertifiziertes Unternehmen hat sich die Oesterreichische Kontrollbank Aktiengesellschaft (OeKB) verpflichtet, im Kerngeschäft und im Betrieb Ressourcenverbrauch, Klimaschutz und gesellschaftliche Entwicklung zu berücksichtigen und jährlich Ziele zur Verbesserung konsequent zu verfolgen.

Die OeKB CSD GmbH (OeKB CSD) als 100%-Tochter der OeKB ist im Nachhaltigkeitsmanagement der OeKB integriert und hat ihre Maßnahmen im Bericht der OeKB Gruppe dokumentiert.

Auszug aus dem Nachhaltigkeitsbericht der OeKB Gruppe 2020 - konsolidiert auf OeKB CSD:

Ziel Maßnahme Fortschrittsbericht
Bewusstsein schaffen und vertiefen. Bewusstseinsbildung bei den Mitarbeitenden der OeKB CSD hinsichtlich der spezifischen Umweltdaten und Nachhaltigkeitsmaßnahmen der OeKB CSD im Rahmen eines OeKB CSD-Info-Frühstücks.  Corona-bedingt wurde diese Maßnahme auf 2021 verschoben.
Umsetzung der TCFD-Empfehlungen. Überzeugungsarbeit bei den Eigentümern leisten.Gap-Analyse durchführen und schrittweise Verbesserung der TCFD-Empfehlungen umsetzen.

Die Gap-Analyse wurde durchgeführt und als erste Maßnahmen wurden eine Wirkungskettenanalyse durchgeführt und die TCFD in den Nachhaltigkeitsbericht aufgenommen.

CO2 Reduktion.

Prüfen, wie die OeKB CSD CO2-neutral werden könnte.

OeKB CSD unterstützt die Glacier Initiative und ist Teil ihrer Community. Sie wird am Climate Impact Day teilnehmen, bei Unternehmen mit ihren Mitarbeitenden Maßnahmen zur C02 Reduktion erarbeiten, Ziele setzen und die Umsetzung verfolgen. 

Auszug aus dem Jahresfinanzbericht 2020 der OeKB Gruppe - konsolidiert auf OeKB CSD:

Stand per 31.12.2020

inkl. der delegierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OeKB

OeKB CSD GmbH
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OeKB Gruppe
Beschäftigte insgesamt 37
Davon Teilzeitbeschäftigte 2
Umgerechnet auf Vollzeitbeschäftigte 36,38
Durchschnittliches Lebensalter 48,16
Durchschnittliches Dienstalter* -
Vollzeit - Krankheitstage pro MA 6,98
Frauenanteil insgesamt 40,54%

*Die OeKB CSD hat ausschließlich delegierte Beschäftigte,  die Kategorie "Dienstalter in der OeKB CSD" ist daher nicht anwendbar.

OeKB Gruppe Nachhaltigkeitsbericht 2020

OeKB Gruppe Nachhaltigkeitspolitik

OeKB Gruppe Jahresfinanzbericht 2020

Der Erfolg der OeKB CSD basiert auf ihrer hohen Reputation und dem Vertrauen, das uns unsere Kunden und Stakeholder entgegenbringen. Dieses wird bestimmt von dem hohen Anspruch, den wir an uns setzen, wenn es um die Betreuung unserer Kunden und die Erbringung unserer Services geht.

Der Code of Conduct richtet sich an Geschäftsführung und Mitarbeitende gleichermaßen und legt verbindliche Verhaltensregeln zu Kontrollen, Hinweisgebersystem, Beschwerdebehandlung und der Prävention von Korruption, Geldwäsche und Interessenkonflikten fest.

Im Code of Conduct ist nicht nur der Anspruch formuliert, den wir an uns selbst stellen, sondern auch jener, den wir von anderen erwarten. Wir verzichten daher auf Geschäfte, die gegen den Code of Conduct verstoßen, und begrüßen es, wenn unsere Stakeholder nach vergleichbaren Regeln handeln.

Den Code of Conduct finden Sie hier:

Code of Conduct der OeKB KI-Gruppe

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Service Center OeKB CSD
T +43 1 53127-2100
F +43 1 53127-4100
csd@oekb-csd.at