Wir behandeln sämtliche Anliegen unserer Kundinnen und Kunden gewissenhaft und mit höchster Sorgfalt. Dennoch kann es vorkommen, dass Sie mit unseren Services nicht völlig zufrieden sind. Wenn das passiert, kontaktieren Sie uns bitte.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Anregungen, die uns helfen, unsere Services laufend zu verbessern. Gerade kritisches Feedback zu Dienstleistungen und zur Servicequalität ist für uns wertvoll.

Anlass zur Beschwerde? Kontaktieren Sie uns!

Die meisten Anliegen können im direkten Kontakt mit dem zuständigen Kundenbetreuer am besten gelöst werden. Haben Sie Anlass zur Kritik oder zu einer Beschwerde, kontaktieren Sie bitte zuallererst Ihren Kundenbetreuer telefonisch oder per E-Mail. Sollte der Kundenbetreuer selbst Gegenstand Ihrer Kritik sein oder Ihr Anliegen von diesem nicht unmittelbar erledigt werden können, setzt sich unsere zentrale Beschwerdestelle gerne vermittelnd für Sie ein.

Wie können Sie mit der zentralen Beschwerdestelle in Kontakt treten?

OeKB CSD GmbH
Risk, Compliance
Strauchgasse 1-3
1011 Wien
Österreich

Welche Angaben benötigen wir, um Ihre Beschwerde bearbeiten zu können?

Je genauer Sie uns ein Problem oder Ihre Kritik beschreiben, desto besser können wir an einer Lösung arbeiten. Folgende Angaben benötigen wir, damit Ihre Beschwerde registriert und bearbeitet werden kann:

  • Vor- und Nachname
  • Unternehmen
  • Kontaktdaten

Zusätzlich bitten wir Sie, wenn vorhanden, um folgende Informationen:

  • Wann ist das Problem aufgetreten?
  • Welchen Geschäftsfall hat es betroffen?
  • Depot- und Kontonummer bei der OeKB CSD bzw. Ihr BIC/LEI
  • zuständige Kundenbetreuung

Wie wird Ihre Beschwerde bearbeitet?

Wir sind immer um eine schnellstmögliche Erledigung Ihrer Beschwerde bemüht. Nach Erhalt Ihrer Beschwerde, bestätigen wir Ihnen, dass die Beschwerde bei uns eingegangen ist und bearbeitet wird. Spätestens drei Bankarbeitstage nach Eingang Ihrer Beschwerde, erhalten Sie von uns eine erste Rückmeldung zum Stand der Beschwerdebearbeitung.

Bei komplizierten Fällen, die eine längere Bearbeitungsdauer erforderlich machen, ersuchen wir um Verständnis, dass wir nach der ersten Rückmeldung, erst dann wieder eine inhaltliche Rückmeldung geben können, wenn alle relevanten Informationen vorliegen.

Auf Anfrage informieren wir Sie aber jederzeit gerne umgehend über den aktuellen Status der Beschwerdebearbeitung.

Wohin können Sie sich wenden, sollten wir keine gemeinsame Lösung finden?

Wir sind stets bemüht, jede Beschwerde zu Ihrer Zufriedenheit zu lösen. Sollte es uns dennoch einmal nicht gelungen sein, eine gemeinsame Lösung zu finden, so haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihrem Anliegen auch an folgende Stellen zu wenden:

Wann können wir Ihre Beschwerde nicht bearbeiten?

Wir können Beschwerden nicht bearbeiten,

  • die anonym oder von Minderjährigen eingebracht werden.
  • die so vorgebracht werden, dass sie nicht den Anstandsregeln entsprechen.
  • welche die anlassgebende Person nicht nennen.
  • die einen Fall betreffen, zu dem bereits ein gerichtliches oder außergerichtliches Verfahren anhängig ist.
  • die mit geschütztem Interesse Dritter im Sinne des Bankgeheimnisses nicht vertretbar sind.